Keine Angst, hier geht es nicht um Hühner oder Eier. Wir fragen, wie ein Produkt entsteht: durch Bedarf oder durch eine Idee?

Haben Sie sich schon immer nach einer batteriebetriebenen Pfeffermühle gesehnt? Bevor es solch ein Produkt gab sicher nicht. Doch heute gibt es diese Pfeffermühle und viele Menschen kaufen sie tatsächlich. Also eher ein Fall von klugem Marketing – wirklich haben muss man so ein Ding nicht. Wie es anders läuft, zeigt ein Blick auf den Weg der Entstehung einer Sicherheitskupplung bei R+W von der Anforderung bis zur Lösung. Lesen Sie dazu den ersten Teil unserer Serie.

Fachleute statt Verkäufer

Falls wir nichts aus der sprichwörtlichen Schublade ziehen können, kommt die Ideenfindung ins Spiel. Schließlich entstehen auch die Standardprodukte nicht aus dem Nichts. Sie sind das Ergebnis aus Ideen, die zunächst Sonderlösungen wurden und heute zum Standard gehören – und zwar nicht nur im R+W-Spektrum, sondern industrieweit. Sind diese noch nicht vorhanden, würden wir etwas passendes Neues entwickeln. Dabei gilt: so effizient wie möglich und so individuell wie nötig, um die Investitions- und Lifecycle-Kosten im Rahmen zu halten. Wieder gilt: Es muss für alle passen. Schließlich braucht nicht jede Anwendung alles, was technisch möglich ist.

Lieber die klassische Pfeffermühle

Eine wichtige Sache noch: Wir sind froh, dass wir tatsächlich bestehende Probleme lösen und nicht batteriebetriebene Pfeffermühlen verkaufen. Die mögen zwar ganz praktisch sein, aber wer braucht sie schon wirklich? Anders ausgedrückt: In der Abwandlung eines berühmten Zitates fragen wir uns nicht, was unser Produkt für uns tun kann, sondern was wir für das Produkt tun können – und damit für die Anwender.

Über uns

R+W Kupplungen

Als Produzent von Präzisionskupplungen und -gelenkwellen berät R+W seine Kunden in allen Fragen der Kraftübertragung. 1990 gegründet beschäftigt die R+W Antriebselemente GmbH mittlerweile über 230 Mitarbeiter weltweit. Dies schließt eigene Tochterfirmen in den USA, China, Italien und der Slowakei ein, ebenso ein Vertriebsbüro in Singapur. Darüber hinaus verfügt R+W über ein Netz von Vertriebspartnern in über 60 Ländern.

Banner

advertisement