Eine Kupplung verbindet

Simpel ausgedrückt ist eine Kupplung nichts anderes als eine Verbindung zwischen zwei Wellen. Wellenkupplungen können aber noch mehr – sie übertragen das Drehmoment, können axiale, laterale und angulare Wellenverlagerungen und Schwingungen ausgleichen und schützen, selektiv, teure Maschinenteile vor einer Überlast.

Drehmomentübertragung
Je nach Applikation berät R+W zur passenden Kupplungsart. Hier spielt die Höhe des Drehmoments, welches übertragen werden soll, eine große Rolle. Metallbalgkupplungen können Newtonmeter (das ist die Maßeinheit für das Drehmoment) im Bereich von 2 bis 10.000 übertragen. SERVOMAX® Elastomerkupplungen hingegen arbeiten von 0,5 bis 25.000 Nm.

Torsionssteife und flexible Metallbalgkupplungen

Torsionssteife und flexible Metallbalgkupplungen

 

Wirtschaftlich optimiert
Schon die Grundeigenschaften einer Kupplungsart können je nach Anwendung ein Entscheidungskriterium für die Auswahl der Kupplung sein. Die R+W-Metallbalgkupplungen sind torsionssteif (auch verdrehsteif genannt), d.h. sie sind, durch die bestimmte Bauweise und den eingesetzten Materialien, widerständig gegen Verformungen. Die sogenannten BKs eignen sich für hochdynamische Servoachsen von Werkzeugmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen, Verpackungsmaschinen, Automatisierungsanlagen, Druckmaschinen, Blechbearbeitungsmaschinen und Verzahnungsmaschinen. Die Elastomerkupplungen hingegen sind steckbar, elektrisch isolierend und schwingungsdämpfend. Entscheidend dafür das Material und somit die Shorehärte des Elastomerkranzes. Der sogenannte Elastomerkranz ist das Ausgleichselement der Elastomerkupplung. Folgende Shorehärten bei den Kränzen werden standardmäßig abgedeckt 98 Sh A, 64 Sh D, 80 Sh A, 65 Sh D und 64 Sh D und optimieren den Schwingungsgrad. Die Produkte mit den R+W-Kürzeln EK (Elastomerkupplungen), SP (Elastomerkupplung für High-Speed-Spindel Applikation) und TX (Elastomerkupplung auch Hochleistungskunststoff mit Passfederverbindung) finden Anwendung in der Servoantriebstechnik, bei Werk-zeug-, und Verpackungsmaschinen, bei Automatisierungsanlagen, Druckmaschinen, in der Steue-rungs- und Positioniertechnik, im allgemeinen Maschinenbau, bei Pumpen und Rührwerken und bei Rolltorantrieben. Dazu sind alle Kupplungen von R+W bei Beachtung der technischen Hinweise lebensdauerfest und wartungsfrei.

Schwingungsdämpfende und spielfreie Elastomerkupplungen

Schwingungsdämpfende und spielfreie Elastomerkupplungen

 

Zusätzliche Funktionalitäten
Frank Kronmüller, Prokurist bei R+W: „Die Kupplung an sich ist ein unverzichtbares Verbindungselement. Was sie wirklich ausmacht und wo sich das Angebot an Kupplungen differenziert, sind zusätzliche Funktionalitäten. Wir bei R+W arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen und realisieren regel-mäßig Sonderanfertigungen für besondere Anwendungen. Wir schätzen diese Sonderlösungen sehr, da sie uns technologisch immer ein Stück voranbringen und wir dadurch sehr nah an den Wünschen und Bedürfnissen des Markts sind. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen dann wiederum in unsere Standardserien, sodass ein breiter Kundenkreis davon profitieren kann. Da für uns beides wichtig ist, wird auch künftig kein Kunde auf „seine“ spezifische Kupplung verzichten müssen.“

Die R+W-Wellenkupplungen finden Sie hier und den richtigen Ansprechpartner für Ihre Region hier.

Über uns

R+W Kupplungen

Als Produzent von Präzisionskupplungen und -gelenkwellen berät R+W seine Kunden in allen Fragen der Kraftübertragung. 1990 gegründet beschäftigt die R+W Antriebselemente GmbH mittlerweile über 230 Mitarbeiter weltweit. Dies schließt eigene Tochterfirmen in den USA, China, Italien und der Slowakei ein, ebenso ein Vertriebsbüro in Singapur. Darüber hinaus verfügt R+W über ein Netz von Vertriebspartnern in über 60 Ländern.

Banner

advertisement